close
Menu

Firmengeschichte

Firmengeschichte

Das Unternehmen Schütte nahm seinen Ursprung in einem 1892 von Anton Schütte gegründeten Schmiedebetrieb. Nach dessen Tod übernahm sein ältester Sohn Bernhard im Alter von 24 Jahren den Betrieb. Fortan wuchs durch die Umstrukturierung der Landwirtschaft aus der Schmiede ein Landmaschinenfachbetrieb.
Die Söhne Bernhard und Franz überstützten ihren Vater beim Verkauf und der Reparatur von Landmaschinen. Nachdem bisher Traktoren verschiedener Hersteller verkauft wurden, schloss Bernhard Schütte 1967 einen Exklusiv-Vertrag mit der Fa. JOHN DEERE ab, die seither die Firma Schütte als ihren Vertriebspartner mit Traktoren, Mähdreschern und Landmaschinen beliefert.

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung stand 1972 die Verlegung der Reparaturwerkstatt an, die bereits 1976 durch einen Anbau erweitert wurde. 1980 wurde mit dem Bau einer neuen Werkstatt mit Ersatzteillager und Büroräumen begonnen. Im Jahr 1990 entstand eine weitere Lagerhalle für Maschinen, 1992 wurde die Erweiterung der Büroräume notwendig.

Am 01.05.1996 wurde unsere Filiale in Lennestadt-Oedingen gegründet, die bis heute von Hubertus Schütte geleitet wird.

Die Fa. Bernhard Schütte GmbH beschäftigt zur Zeit 28 Mitarbeiter.

Wir, die Familien Bernhard und Franz Schütte sind stolz, dieses Unternehmen, das unser Großvater gegründet hat, erfolgreich weiterführen zu können. Auch in Zukunft wird das Unternehmen in Familienhand bleiben, da unsere Söhne Hubertus in der Filiale und Bernd in Giershagen im Verkauf tätig sind.